Takagi T-KJr2-IN-NG Indoor-Erdgas-Warmwasserbereiter Bewertung – durchlauferhitzer

Eine heiße Dusche ist ein Luxus, den Sie nicht schätzen, bis Sie keinen haben. Takagi, ursprünglich ein japanischer Hersteller, war der erste, der tankless Warmwasserbereiter auf dem US-Markt einführte.

Der Takagi -KJr2-IN-NG Indoor ist ein Modell der Takagi-Linie, das die Verbraucher weltweit mit viel Begeisterung aufgenommen haben.

Dieses Modell gehört zu den kleinsten Modellen in der Takagi-Linie, kann jedoch in wärmeren Klimazonen Wasser für bis zu zwei Badezimmer produzieren. Aufgrund der geringen Abmessungen passt die Heizung gut in kleine Räume, was insbesondere für kleine Häuser von Vorteil ist. Obwohl einige Verbraucher Beschwerden bezüglich des Modells haben, sage ich immer noch, dass T-KJr2-IN-NG zu den besten Innen-Erdgas-Durchlauferhitzern gehört.

Leistung und Arbeit

Das Gerät kann Funktionen ausführen, die ein 40-Gallonen-Warmwasserbereiter ausführen kann. Obwohl Takagi T-KJr2-IN-NG Indoor das kleinste Gerät der Takagi-Produktreihe für Durchlauferhitzer ist, punktet es in technologischer Hinsicht am besten und kann eine Familie regelmäßig mit heißem Wasser versorgen.

Das Gerät garantiert eine konstante Wassertemperatur durch Thermistoren und verfügt über einen Luft-Kraftstoff-Verhältnis-Sensor (AFR), der den Wirkungsgrad überprüft und so schädliche Emissionen reduziert. Es verfügt über Sicherheitskontrollen für die Wassertemperatur und schaltet sich aus, wenn die Maschine überhitzt.

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen umfassen Diagnosecodes zur Fehlerbehebung, Frostschutz und Überspannungsschutz.

Wärmeabgabe und Durchfluss

Der Durchlauferhitzer Takagi T-KJr2-IN-NG benötigt keinen Strom, da er mit Erdgas mit einer Eingangsleistung zwischen 19500 und 140.000 BTU / h betrieben wird.

Die Durchflussrate der Einheit beträgt 6,6 Gallonen Wasser pro Minute (GPM) bei 350 ° F und die Temperatur kann bei 3,3 GPM auf 70 ° F ansteigen. Das Gerät ist auch in der Lage, Anwendungen mit Hydronik-Fußleisten oder Fußbodenheizungen zu unterstützen.

Installation und Verwendung

Dieses Modell wird mit Gas gespeist und muss nach außen entlüftet werden. Die Entlüftung kann horizontal oder vertikal erfolgen. Es hat eine Aktivierungsrate von ca. 0,5 GPM und benötigt eine 110-Volt-Stromversorgung.

Die Installation des Geräts ist zwar einfach, es ist jedoch wichtig, dass das Gerät fachgerecht installiert wird, da eine fehlerhafte Installation des Geräts zu Sicherheitsbedenken führen kann.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Garantie nur gültig ist, wenn ein zertifizierter Fachmann das Gerät installiert. Daher ist es eine bessere Option, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Vorteile

  • Es ist langlebig und kann eine Familie bis zu zehn Jahre lang mit heißem Wasser versorgen, und Sie müssen nicht ständig Wasser erhitzen, das Sie nicht benötigen.
  • Das Gerät verfügt über DIP-Schalter, mit denen sich die Leistung leicht an die Höhe anpassen lässt. Die Einstellungen sind 4000-6000ft, 2000-4000ft und 0-2000ft.

Nachteile

  • Die Installationskosten sind hoch, wodurch die Gesamtkosten des Geräts hoch sind, und einige Teile mit direkter Entlüftung sind nicht leicht zu finden. Sie müssen einen zertifizierten Fachmann beauftragen, um das Gerät zu installieren, um die Garantie zu validieren, was die Kosten erhöht.
  • Takagi T-KJr2-IN-NG kann nur begrenztes Warmwasser liefern, das nur für Häuser mit zwei Badezimmern ausreicht, sodass es für größere Häuser ungeeignet ist.

Was andere Kunden sagen

Kunden haben auf verschiedenen Websites positive Produktbewertungen abgegeben, aber einige Kunden äußerten sich auch unzufrieden. Aus den Bewertungen und Bewertungen geht hervor, dass Takagi T-KJr2-IN-NG das beste Heizgerät für kleine Familien ist.

Laut Bewertungen sind die Verbraucher in die geringe Größe dieses Modells ohne Tank für Erdgas verliebt, da es nicht viel Platz einnimmt, Platz im Haus frei macht und heißes Wasser im Badezimmer garantiert.

Kunden sind nicht erfreut, dass ein professioneller Techniker für die Installation des Geräts erforderlich ist, damit die Garantie gültig ist. Die Einstellung eines zertifizierten Fachmanns für die Installation des Geräts kostet den Kunden in der Regel so viel wie der Preis des Heizgeräts.